Neuer gleichzeitig verabreichter Influenza- und RSV-Impfstoff in späten klinischen Studien in Australien

Älterer Teilnehmer der Klinik Nucleus Network Brisbane

Teilnehmer-Screening in der Brisbane Clinic von Nucleus Network

RSV ist eine hochwirksame Krankheit, für die es derzeit keinen Impfstoff gibt. Diese neue Studie bietet einen potenziellen Impfstoff, der zusammen mit dem Grippeimpfstoff verabreicht werden kann.

Die Entwicklung eines sicheren und wirksamen Impfstoffs gegen RSV als Präventivmaßnahme ist zu einem dringenden globalen Bedarf geworden.“

– Assoziierter Professor Paul Griffin

BRISBANE, QUEENSLAND, AUSTRALIEN, 24. Juni 2022 /EINPresswire.com/ – Respiratorisches Synzytial-Virus (RSV) ist eine häufige Krankheit, die bei Personen, die mit dem Virus infiziert sind, Atemwegsinfektionen verursachen kann. Während viele Menschen ihm schon in jungen Jahren mit geringen langfristigen Problemen ausgesetzt sind, bleibt es eine der Hauptursachen für die Kindersterblichkeit, wobei geschätzte 100.000 Todesfälle pro Jahr auf Atemwegsinfektionen als Folge des Virus zurückzuführen sind.

Derzeit hat RSV keinen zugelassenen Impfstoff auf dem Markt. Dies könnte sich bald ändern, da eine klinische Studie an mehreren Standorten durchgeführt wird, um die Sicherheit und Wirksamkeit der gleichzeitigen Verabreichung eines potenziellen RSV-Impfstoffs mit dem Grippeimpfstoff bei Erwachsenen ab 65 Jahren zu untersuchen.

Die Brisbane-Klinik von Nucleus Network ist eine von 32 klinischen Prüfzentren in Australien, an denen insgesamt etwa 2.300 Teilnehmer teilnehmen werden.

„RSV ist ein hoch ansteckendes Virus, das bei manchen Menschen erhebliche Gesundheitsprobleme verursachen kann“, sagt Associate Professor Paul Griffin, Principal Investigator für das Nucleus Network. „Derzeit gibt es keinen Impfstoff zur Vorbeugung.
„RSV ist ein saisonales Virus wie die Grippe, wobei die Fälle normalerweise in den Herbst- und Wintermonaten ihren Höhepunkt erreichen. In den letzten Wochen haben wir in Australien schnell steigende Raten von Virusinfektionen der Atemwege gesehen, einschließlich RSV.“

Ein sicherer und wirksamer Impfstoff zu haben, der die Auswirkungen von RSV auf die Bevölkerung verringern kann, ist zu einem Schlüsselelement bei der Verbesserung der Gesundheitsergebnisse für gefährdete Gemeinschaften geworden.

„Die Entwicklung eines sicheren und wirksamen Impfstoffs gegen RSV als vorbeugende Maßnahme ist weltweit zu einem dringenden Bedarf geworden, damit wir die Zahl der Menschen, die an RSV-Infektionen leiden, sowie die Schwere der Personen, die mit dem Virus in Kontakt kommen, verringern können.“

Ein Teil der Attraktivität der aktuellen Generation potenzieller Impfstoffe liegt in der Möglichkeit, sie zusammen mit dem Grippeimpfstoff zu verabreichen und so einen Schutz gegen beide saisonalen Viren zu bieten.

„Unser Team ist stolz darauf, eine Rolle bei der Entwicklung dieses vielversprechenden Impfstoffs für ältere Erwachsene zu spielen. Diese Studie wird uns helfen, die Auswirkungen der Verabreichung eines RSV-Impfstoffs gleichzeitig mit der jährlichen Grippeimpfung besser zu verstehen. Wir suchen nach allgemein gesunden Erwachsenen ab 65 Jahren, die für diese Saison noch nicht gegen Grippe geimpft wurden, um an dieser Studie teilzunehmen.

Über die Phase-3-Studie
Die Phase-3-Studie C3671006 von RSVpreF ist eine randomisierte, doppelblinde Studie, in die etwa 2300 Teilnehmer im Alter von 65 Jahren oder älter aufgenommen werden sollen. Die Hauptziele der Studie sind die Bewertung der Sicherheit und der Immunantworten von RSVpreF bei gleichzeitiger Verabreichung mit dem jährlichen Grippeimpfstoff.

RSV ist eine saisonale Erkrankung, die üblicherweise in den Herbstmonaten beginnt und im Winter ihren Höhepunkt erreicht, wenn Erkältungen und andere Atemwegserkrankungen häufiger auftreten.

Jeder, der an einer Teilnahme an dieser oder anderen wichtigen klinischen Studien interessiert ist, kann sich unter registrieren https://www.nucleusnetwork.com/partizipieren-an-einem-versuch oder sprechen Sie mit einem unserer Teammitglieder unter 1800 243 733 und fragen Sie nach der RSV-Studie. Die Teilnehmer an dieser Studie dürfen nicht kürzlich gegen Grippe geimpft worden sein.

Joshua Eddy
Nukleus-Netzwerk
+61 404 446 174
j.eddy@nucleusnetwork.com.au

!function(f,b,e,v,n,t,s)
{if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};
if(!f._fbq)f._fbq=n;n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0′;
n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0];
s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window, document,’script’,
‘https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js’);
fbq(‘init’, ‘251889322717210’);
fbq(‘track’, ‘PageView’);
.

Leave a Reply

Your email address will not be published.