Live-Cricket, Ergebnisse, Ergebnisse, Glenn Maxwell, Blog, Highlights, Video

Willkommen zur Live-Übertragung des fünften und letzten ODI zwischen Australien und Sri Lanka. Erster Ball: 19 Uhr AEST.

Sri Lanka hat vielleicht bereits eine unangreifbare Führung übernommen, aber nach dem Gewinn der Auslosung im fünften und letzten Spiel steckt ODI gegen Australien in allen möglichen Schwierigkeiten.

Die Heimmannschaft hat 8-120 aus 36 Overs, nachdem sie 4-6 verloren hat.

LIVE-SPIELZENTRUM: KLICK HIER

Bei einem langsamen und sich drehenden Wicket in Colombo eroberten die schnellen Australier Josh Hazlewood und Pat Cummins die ersten drei Wickets.

Zweimal fing Aaron Finch, als der Ball im Wicket blieb.

Charith Asalanka und Kusal Mendis drohten, sich zu wehren, aber ein katastrophaler Lauf führte dazu, dass der erstere von Spinner Matthew Kuhnemann für 14 auslief.

Bald darauf stand Mendis (26 von 40) auf seinen Wickets, als er versuchte, tief in seine Falte zu gelangen und Glenn Maxwell sein erstes Wicket zu geben.

Kuhnemann kam dann auf seine Kosten und nahm zwei Pforten, um Sri Lanka mit 7-61 ins Wanken zu bringen.

Kusal Mendis (C) aus Sri Lanka geht zurück zum Pavillon, nachdem er am 24. Juni 2022 von Glenn Maxwell Colombo getroffen wurde. Foto: AFPQuelle: AFP

Am Vorabend der beiden Testreihen Die Kniesehnenverletzung von Travis Head hat Australiens fünftägigen Randspielern die Tür geöffnet.

In Abwesenheit von Head hat Josh Inglis sein ODI-Debüt gegeben.

Der Wicket-Keeper Batter hat die Gelegenheit, vor dem ersten Test nächste Woche im spinfreundlichen Galle etwas Druck auf die Auswahl auszuüben.

„Australiens Tour durch Sri Lanka“ ansehen. Jedes T20-, ODI- und Testspiel live und auf Abruf auf Kayo. Neu bei Kayo? Jetzt 14 Tage kostenlos testen>

Josh Inglis wird sein ODI-Debüt für Australien geben. Foto: Cricket AustralienQuelle: Geliefert

Es kommt, nachdem der schnelle Bowler Mitchell Starc und der produktive Run-Scorer Steve Smith Anfang dieses Monats aus der White-Ball-Serie zurückgezogen wurden.

Maxwell wurde bereits in den Testkader aufgenommen, aber ob er seinen achten Test – und den ersten seit 2017 – spielt, bleibt abzuwarten.

Sri Lanka behielt beim Tod die Nerven | 02:17

Sri Lanka übernahm Anfang der Woche einen uneinholbaren Vorsprung auf Australien, als die Heimmannschaft einen knappen Sieg in vier Läufen sicherte.

Nachdem Australien 258 von der Rückseite von Charith Asalankas 110 gepostet hatte, wurde Australien für 254 gekegelt.

David Warner scheiterte um einen Lauf an einem Jahrhundert, während sein Eröffnungspartner und Kapitän Aaron Finch vor einer Ente gefangen war.

Die mittlere Klasse konnte ihre Starts nicht fortsetzen, da Marsh (26), Marnus Labuschagne (14), Alex Carey (19) und Head (27) Australien nicht mit nach Hause nehmen konnten.

Maxwells (1) vorzeitiger Abgang verließ Australien mit 6-190.

SPIELSTATUS: Australiens großes Maxwell-Dilemma; Shock Bolter taucht als erster Testanwärter auf

Pat Cummins (35) und Matthew Kuhnemann (15) hätten es fast geschafft, die Touristen nach Hause zu sehen, bevor letzterer vom letzten Ball abfiel.

Während sich alle Augen auf die Testarena richten, sind es nicht nur die Männer in Baggy-Grün, die darauf aus sind, ein Statement abzugeben.

„Australiens Tour durch Sri Lanka“ ansehen. Jedes T20-, ODI- und Testspiel live und auf Abruf auf Kayo. Neu bei Kayo? Jetzt 14 Tage kostenlos testen>

Josh Inglis (C) wird wahrscheinlich in das australische Team zurückgerufen, was dem Wicket-Keeper-Batter den Weg ebnet, um auf einen Testplatz zu drängen. Foto: AFPQuelle: AFP

Trotz einer Reihe vielversprechender Ergebnisse hängen immer noch Fragen über dem Kopf von Kurzform-Skipper Finch.

Der langjährige Kapitän hat während seiner sieben Schläge auf der Tour zwei halbe Jahrhunderte geschlagen, aber nachdem er beim vierten ODI gescheitert ist, wird er die Serie mit einem Höhepunkt beenden wollen.

Verfolgen Sie die gesamte Live-Action in unserem Blog unten!

Mitch Marsh reflektiert den Verlust Sri Lankas | 01:09

Sri Lanka XI: Danushka Gunathilaka, Pathum Nissanka, Charith Asalanka, Kusal Mendis, Dinesh Chandimal, Dasun Shanaka (c), Chamika Karunaratne, Dunith Wellalage, Pramod Madushan, Jeffrey Vandersay, Maheesh Theekshana

Australien XI: Aaron Finch (c), David Warner, Mitchell Marsh, Josh Inglis, Marnus Labuschagne, Alex Carey (wk), Glenn Maxwell, Cameron Green, Pat Cummins, Matt Kuhnemann, Josh Hazlewood

14. Juni: Australien gewann den ersten ODI mit zwei Wickets (DLS)

16. Juni: Sri Lanka gewann den zweiten ODI mit 26 Läufen (DLS)

19. Juni: Sri Lanka gewann den dritten ODI mit sechs Pforten

21. Juni: Sri Lanka gewann den vierten ODI mit vier Läufen

24. Juni: Fünfter ODI, Colombo, 19 Uhr AEST

Verfolgen Sie die gesamte Live-Action in unserem Blog unten!

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.