Brisbane Broncos, Payne Haas, Buhrufe, Suncorp Stadium, Publikum, Buhrufe, Vertrag, heimische Fans, Gold Coast Titans

Broncos-Fans haben Payne Haas in atemberaubenden Szenen im Suncorp Stadium in seinem ersten Spiel ausgebuht, seit er eine Entlassung aus dem Club beantragt hat – und die Boom-Requisite zeigte, dass es ihn „erschüttert“ hatte.

„Normalerweise lasse ich mich nicht aus der Ruhe bringen, aber als ich heute Abend die Buhrufe hörte (und) als ich auf den Ball kam, hat es mich ein bisschen aus der Fassung gebracht“, sagte Haas nach dem Spiel zu Nine.

“Aber ich musste mich zusammenreißen und einfach im Spiel bleiben und meinen Job für die Mannschaft machen.”

Haas nahm am Freitagabend den ersten Hit-up des Spiels gegen die Titans und die Brisbane-Fans verschwendeten keine Zeit, um der Star-Requisite mitzuteilen, wie sie sich fühlten.

Laute Buhrufe ertönten im Stadion, was eines der ersten Male in der Geschichte sein muss, dass sich ein Broncos-Publikum gegen einen der ihren gewandt hat.

„Da ist Payne Haas, und hören Sie sich diese Menge an, das sind seine heimischen Fans, die ihn wissen lassen, dass ihnen nicht gefällt, was in den letzten 24 Stunden passiert ist“, sagte Dan Ginnane in der Fox League.

Streamen Sie jedes Spiel jeder Runde der NRL Telstra Premiership-Saison 2022 live und werbefrei während des Spiels auf Kayo. Neu bei Kayo? Jetzt 14 Tage kostenlos testen.

Eine riesige Menge von mehr als 30.000 Zuschauern buhte den Star von dem Moment an aus, als sein Gesicht beim Aufwärmen vor dem Spiel auf der großen Leinwand erschien. Es ging während des gesamten Spiels unvermindert weiter, obwohl Haas in einer engagierten Leistung 128 Laufmeter, 5 Linienbrüche und 26 Zweikämpfe erzielte.

Payne Haas von den Broncos tritt am Freitagabend gegen die Titans an. Getty ImagesQuelle: Getty Images

Erhalten Sie mit Fox Sports Sportmail die neuesten NRL-Nachrichten, Highlights und Analysen direkt in Ihren Posteingang. Jetzt registrieren !!

Die bittere Reaktion der Menge kam, nachdem das Management von Haas eine Bombe platzen ließ, indem es am Mittwochabend eine sofortige Freilassung forderte, ein Schritt, der vom Club rundweg abgelehnt wurde.

Der 22-Jährige ist bis Ende 2024 mit einem Vertrag im Wert von rund 800.000 US-Dollar pro Saison verpflichtet.

Haas würde auf dem freien Markt mehr als 1 Million Dollar verlangen, sein Management fordert ein Upgrade. Sie wollen, dass er in dieser Saison und im nächsten Jahr 1 Million Dollar zahlt, und dann 1,2 Millionen Dollar im Jahr 2024.

Der Broncos-Star Corey Parker beschrieb die Situation vor dem ehemaligen Clubkapitän als „schrecklich“ für Brisbane am Donnerstagabend auf Haas abgeladen.

Aber Teamkollege Kurt Capewell sagte, das Team sei weder von den Buhrufen noch von dem Drama um Haas gestört.

„Wir lieben unsere Fans; sie sind leidenschaftlich“, sagte Capewell mit einem Grinsen. „Wir haben uns darüber überhaupt keine Gedanken gemacht. Wir wussten offensichtlich, dass es passiert.“

„Payno hat uns eine Nachricht geschrieben und gesagt: ‚Jungs, ich stehe voll und ganz hinter euch. Lass uns dieses Wochenende rausgehen und den Sieg holen ‘, und wir haben den Job gemacht.

„Er hat sich voll und ganz dem Spiel verschrieben. Hast du seine Bemühungen heute Nacht gesehen? Du sagst mir, ob er voll engagiert ist.”

Nach dem Spiel bezeichnete Trainer Kevin Walters Haas als „beste Requisite im Spiel“ und erklärte nachdrücklich, „wir werden ihn nicht entlassen“.

„Payne wird die Reaktionen nie vergessen“ | 03:00

KFC SuperCoach ist zurück! Sie könnten den Heiligen Gral von Fantasy Footy plus 50.000 $ in bar gewinnen. Jetzt spielen

„Ich bin wirklich zuversichtlich, dass wir uns mit Paynes Management zusammensetzen und etwas klären können“, sagte Walters. „Wir werden ihn nicht freilassen. Er ist seit einigen Jahren ein großer Teil unseres Vereins und wird, glaube ich, auch in Zukunft eine große Rolle spielen.

„Er war ein wunderbarer Spieler für uns und er ist die beste Requisite im Spiel, also wollen wir die beste Requisite im Spiel nicht verlieren.

„Es ist in den letzten 24 bis 48 Stunden passiert, also werden wir uns mit Payne und seinem Management zusammensetzen und eine gute Diskussion führen.

„Wir wollen uns mit seinem Managementteam zusammensetzen und etwas klären. Das müssen wir in den nächsten Wochen angehen.

„Er hat heute Abend sein Engagement gezeigt, für diesen Verein zu spielen, und solange er ein Broncos-Trikot trägt, wird er dies auch weiterhin tun.“

Walters erklärte auch, er habe nicht die Absicht, Haas in die Reserveklasse fallen zu lassen, während sich die Saga hinzieht.

MEHR NRL-NACHRICHTEN

LODGE SPRICHT: Warriors-Star bricht Schweigen über Kneipenvorfall, der zu Schockausstieg führte

NÄCHSTE GENERATION: In Penriths unerbittlicher Produktionslinie … und seiner Ernte von baldigen Stars

MCKINNON: Wie diese 1,6 Millionen Dollar teure Bande von Broncos den ultimativen NRL-Mythos zerriss

WOHIN? Lodge ist zu haben, nachdem sich die Warriors getrennt haben. Hier könnte er landen

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.